Stolpersteingruppe Guntersblum packt an

8. Oktober 2016

 

Stolpersteingruppe Guntersblum packt an

Der Winter kann kommen: Auf dem Jüdischen Friedhof wurde vom Bauhof das kniehohe Gras gemäht und anschließend von der Stolpersteingruppe zusammengerecht. Tiere finden in den Heuhaufen nun einen warmen Unterschlupf, und der Friedhof ist wieder leichter begehbar. „Wir freuen uns, dass das Interesse am Friedhof und überhaupt am Thema 'Jüdisches Guntersblum‘ auch in diesem Jahr so groß ist“, freut sich Pfarrer i.R. Dieter Michaelis. Im Sommer hatte er gemeinsam mit der Stolperstein-Gruppe die KonfirmandInnen über den Friedhof geführt; außerdem waren die vierten Klassen der Grundschule unterwegs zu einer „Stolperstein-Rallye“ durchs Dorf.

 

 

 

 

   
© Stolpersteingruppe Guntersblum